Rezepte

LomoSaltadoLomo Saltado (Rinderfilet auf peruanische Art)

(für 6 Personen)

Zutaten:

750 g Rinderfilet in Streifen geschnitten
1 1/2 kg Pommes Frites
2 Tassen in Streifen geschnittene Zwiebeln
3 in Streifen geschnittene Tomaten
1 frische peruan. gelbe Chili (Capsicum baccatum) oder Pepperoncino aushöhlen und in Streifen schneiden
2 Esslöffel kleingehackte Petersilie
1 Esslöffel kleingehackter Koriander
1 Knoblauchzehe gepresst
3 Esslöffel Öl
1 Esslöffel Rotweinessig
1/2 Tasse Rinderbrühe
Salz und Pfeffer nach Belieben

Zubereitung:
Erhitzen Sie das Öl in einer Pfanne, bis es richtig heiß ist. Darin braten Sie das Fleisch mit Salz und Pfeffer gewürzt bei häufigem Wenden ca. 5 Minuten.
Dann nehmen Sie das Fleisch aus der Pfanne und braten im selben Öl  Knoblauch, Chili und Zwiebeln an.
Nach einige Minuten fügen Sie das Fleisch zusammen mit dem Rotweinessig wieder hinzu.
Außerdem geben Sie jetzt die Tomaten und die Brühe hinzu. Lassen Sie das Ganze einige Minuten weiterköcheln. Nochmal abschmecken nicht vergessen.
Servieren Sie die Mischung mit Pommes und weißem körnigen Reis (z.B. Basmati). Zum Schluß alles noch mit Petersilie und Koriander bestreuen und fertig.

Formulario de contacto

Ceviche (Scharfer marienierter Fisch)
(für 6 Personen)

Zutaten:
1 Kilo Fischfilet
12 Limetten
2 TL Knoblauch fein gehackt
1 peruanische Limo Chilischote (oder 1/4 rote Habanero-Chilischote)
1 TL Korianderblätter, fein gehackt
1 mittelgroße rote Zwiebel
1/2 Kilo gekochte peruanische Mais  (oder Gemüsemais)
2 Süßkartoffeln gekocht und geschält
500 g. gekochte Maniok
6 Salatblätter
Salz, nach Geschmack

Zubereitung:
Die Limetten eine Stunde lang in kaltem Wasser einweichen. Chilischote waschen, aufschneiden und entkernen. Ein halbes Teil Habanero-Schote zurücklegen, den Rest sehr klein hacken. Das Fischfilet in 1,5×1,5 cm große Würfel schneiden und in eine Glasschüssel (auch Metall oder Keramik möglich, keinesfalls Kunsttoff) legen und Knoblauch, Chilischote, Korianderblätter, Salz und Pfeffer zugeben. Alles mischen und einige Minuten in den Kühlschrank stellen. Zwiebeln längs schneiden und das halbe, verbliebene Teil Chilischote in Scheiben schneiden. Die Limetten aufschneiden und direkt über dem Fisch mit der Hand auspressen. Mit einem Metalllöffel drei Minuten lang alles gut durchmischen. Die aufgeschnittene Zwiebel wird mit den übrig gebliebenen Limettenschalen http://www.cialispharmaciefr24.com/cialis-sans-ordonnance-marseille/ in einer Schüssel fünf Minuten lang eingeweicht. Danach werden die Zwiebeln noch gut eine Minute unter fließend kaltem Wasser in einem Sieb gewaschen und dann zusammen mit dem Chili auf den Fisch gelegt.
Kurz vor dem Essen mischt man Fisch und Chili-Zwiebeln und serviert den Ceviche auf einem Salatblatt mit Mais, Süßkartoffel und Maniok als Beilage.

 

Papa a la huancaina
gekochte Kartoffeln mit Chili-Käse Dip

(4 Portionen)

Zutaten:
2 Eier
8 mittelgroße Kartoffeln
200 gr. Fetakäse
2 rote Chilischoten
1 gelbe Paprika
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
1/2 Tasse Sahne oder Kondensmilch
3 EL Sonnenblumenöl
50 gr. Crackerkekse
Salz, Pfeffer, Kurkuma
8 schwarze Oliven
8 grüne Salatblätter

Zubereitung:
Eier und Kartoffeln kochen, dann schälen und abkühlen lassen.

Zwiebeln und Knoblauch schneiden und in ein wenig Öl glasig anbraten. Mit Salz Pfeffer und Kurkuma würzen, dann vom Feuer nehmen.
In einer Schüssel den klein geschnittenen Feta, die Paprika und den Chili (beide ohne Kerne), Öl und die angebratene Zwiebel dazugeben.
Mit Milch alles durchmixen  und die zerbröselten Cracker dazugeben, bis die erwünschte Dip-Konsistenz erreicht ist. Nach Geschmack Salz dazugeben.

Servieren/Teller:
4 halbe Kartoffeln auf ein Salatblatt legen und die Creme darüber geben.
Mit einer schwarzen Olive und einem Viertel Ei dekorieren.

victormendivil.wixsite.com/peruanischekueche/single-post/2017/03/14/Plattgemachtes-Meerschweinchen